San Francisco

…eine der schönsten Städte Amerikas!

San Francisco habe ich im Sommer 2016 besucht, davor zuletzt vor 30 Jahren. Immer noch bin ich überzeugt, sie ist eine der schönsten amerikanischen Städte. Cable Car, Golden Gate Bridge, Alcatraz, Lombard Street und Fisherman´s Wharf sind immer noch da und attraktive touristische Ziele. Völlig neu war für mich eine Überfahrt zu Angle Island, das Ellis Island der Westküste, auf der die asiatischen Auswanderer „empfangen“ wurden. Die Fährüberfahrt bietet einen überwältigen Anblick auf die Skyline von San Francisco zusammen mit der Golden Gate Bridge und der Oakland Bridge. Leider dauert die Fahrt nur ca. 20 Minuten aber dort auf der Insel erfährt man einiges über die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika, was hier in Deutschland auch nicht bekannt ist.

Auf einen Mietwagen in der Stadt kann man getrost verzichten, aber nur, wenn man direkt in der Innenstadt wohnt, zumal Parken ein teures Problem in San Francisco ist. Dabei sind zahlreiche Hotels fußläufig von den vielen Sehenswürdigkeiten entfernt und wenn man doch mal von den steilen Hügeln erschöpft ist, rate ich zu einer Fahrt mit der Cable Car.

Und noch ein Tipp: Selbst im Sommer steigen die Temperaturen in San Francisco nicht weit über 20C, daher empfiehlt es sich, immer einen Pullover oder eine Jacke dabei zu haben, denn der Nebel kann schnell in die Bucht aufziehen. Die Einheimischen nennen die frierenden Touristen in Shorts und T-Shirts gerne „Blue People“…

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
News

Mehr Beiträge

Kreuzfahrt

Symphony of the Seas

Bericht Schiffsbesichtigung der Symphony of the Seas am 09.09.2018 Am 09.09. nutze ich die Gelegenheit, das derzeit größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Symphony of the

Weiterlesen »