Nordzypern – Insel des ewigen Frühlings

Nordzypern – Insel des ewigen Frühlings

Tour Highlights

Gruppenreise Nordzypern – Insel des ewigen Frühlings

Halbinsel Karpaz – Nikosia – Famagusta – Kloster St. Barnabas – Salamis – Kyrenia – Kloster Bellapais
8-tägige Gruppenreise inkl. Transfer ab/bis Stade/Buxtehude und Flug ab/bis Hamburg

Nordzypern ist eine reizende, ursprüngliche und erlebenswerte Insel im östlichen Mittelmeer. Einsame Küstenabschnitte, wilde Berglandschaften und ein reiches kulturelles Erbe bilden den Charme Nordzyperns, ebenso bei wie die hübschen, lebhaften Orte der Region. Im nördlichen Teil der Inselhauptstadt Nikosia und in der Hafenstadt Famagusta erwarten Sie wundervolle Altstädte mit unzähligen Läden, Cafés und Restaurants, sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Ein geschichtsträchtiger Ort ist Salamis in der Nähe von Famagusta, der schon vor über 1000 Jahren vor Christi besiedelt wurde. Kilometerlange, teils unberührte Strände wie die von Famagusta und unzählige kleine Buchten auf der Halbinsel Karpaz bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und interessanten Aufenthalt auf Nordzypern.

Highlights dieser Reise:

  • Ein Juwel am Rande Europas: für alle, die Urlaub jenseits vom Massentourismus suchen
  • Vielfältige Landschaften, malerische Orte und einsame Naturstrände
  • Inselhauptstadt Nikosia, Klosterruine von Bellapais, Famagusta und antikes Salamis
  • Viele Ausflüge mit Mittagessen bereits im Preis enthalten
  • Traditionelle Kunsthandwerke

Reisebeschreibung

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Bustransfer ab/bis Stade/Buxtehude zum Flughafen Hamburg und zurück
  • Flug mit Turkish Airlines von Hamburg via Istanbul nach Ercan und zurück
  • CO2-Kompensation des Flugs (atmosfair)
  • 1 Freigepäckstück
  • Flugabhängige Steuern und Gebühren
  • Transfers im Zielgebiet lt. Programm
  • 7 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Salamis Bay Conti o.ä.
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Mittagessen auf den Ausflügen
  • 7 x Abendessen im Hotelrestaurant
  • Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder laut Programm:
    • Halbinsel Karpaz mit der Bergfestung Kantara
    • Inselhauptstadt Nikosia: Osmanische Karawanserei und Selimiye-Moschee
    • Antike Stadt Salamis
    • St. Barnabas-Kloster
    • St. Nikolaus-Kathedrale
    • Hafenstadt Kyrenia
    • Kloster Bellapais
  • Alle Fahrten in modernen klimatisierten Reisebussen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • FIRST Reisebegleitung ab/bis Stade
  • Reiseliteratur

NICHT EINGESCHLOSSEN

  • Getränke und Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen
  • Zusatzausflug (7. Tag)

WICHTIGE HINWEISE / REISEINFOS

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, ebenso wie eine Änderung der ursprünglich vorgesehenen Fluggesellschaft. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der
Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Aus technischen oder flugplanbedingten Gründen kann bei allen Flügen eine Zwischenlandung erforderlich sein. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

REISEKLIMA

Zypern ist ganzjährig auch in klimatischer Hinsicht ein attraktives Reiseziel. Lädt die Insel im Sommerhalbjahr mit Temperaturen bis zu 40°C besonders zum Baden ein, so ist das Winterhalbjahr durch die
milden Temperaturen besonders für Ausflüge und Besichtigungen interessant. Auch im Frühling und im Herbst sinkt die durchschnittliche Tagestemperatur selten unter 20°C und weniger als sieben bis acht Sonnenstunden gibt es kaum.

REISEVERSICHERUNGEN

Im Reisepreis sind keine Versicherungen eingeschlossen. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, beziehungsweise zum Abschluss eines Versicherungspaketes.

EINREISEBESTIMMUNGEN

Nach Nordzypern ist es für deutsche Staatbürger möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass, dem Personalausweis und dem Kinderreisepass einzureisen. In Nordzypern ist das Einreisen mit einem vorläufigen Personalausweis nicht möglich. Die Reisedokumente müssen über den Reiseaufenthalt hinaus gültig sein. Alleinreisende Minderjährige benötigen eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten. Die Einreise mit nur einem Elternteil unterliegt keinen weiteren Einschränkungen. Informationen zu Einreise- und Impfbestimmungen für Bürger anderer Staaten fordern Sie bitte vor Buchung bei Ihrer Buchungsstelle an. Hierzu ist die Angabe der Nationalität erforderlich.

EINGESCHRÄNKTE MOBILITÄT / BARRIEREFREIHEIT

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Das Hotel bei dieser Reise ist nicht behindertengerecht.

IMPFBESTIMMUNGEN

keine

HOTELKATEGORIE (Landeskategorie)
Kat. 4: Hotel der gehobenen Mittelklasse mit komfortabler Ausstattung.

REISEBEDINGUNGEN

Für diese Reise gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Reiseveranstalters. Bis 30 Tage vor Reiseantritt kann diese Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt werden. Die eingezahlten Beträge werden voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

DATENSCHUTZ

Die zur Buchungsabwicklung erforderliche Datenspeicherung erfolgt bei der GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH, 61137 Schöneck.

SICHERUNGSSCHEIN

Der Veranstalter-Sicherungsschein laut § 651 BGB kommt von der R+V Versicherung.
Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem u.g. Stand. Wir behalten uns vor, Erhöhungen bis zum Reiseantritt in Rechnung zu stellen.

Stand: Februar 2020, Änderungen vorbehalten.

MINDESTEILNEHMERZAHL

Grundprogramm und Ausflugspaket 25 Personen; Zusatzausflug 15 Personen

VERANSTALTER

GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH · Uferstraße 24 · 61137 Schöneck

Reiseverlauf

  • 1. TAG (SO) Flug von Hamburg nach Ercan

    Nach einem Bustransfer zum Flughafen Hamburg (ab Stade/Buxtehude) fliegen Sie nach Ercan, mit Zwischenlandung in der Türkei. Am Flughafen erwartet Sie Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel in der Nähe von Farmagusta.

  • 2. TAG (MO) Akklimatisierung

    Nach dem Frühstück erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung umfassende Informationen zu Nordzypern, Land und Leuten, zu Ihren Ausflügen und was Sie sonst noch machen können. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden oder einfach zu relaxen.

  • 3. TAG (DI) Fahrt auf die Halbinsel Karpaz

    Die langgezogene Halbinsel erstreckt sich über 80 Kilometer und bietet hügeliges Bergland. Still und malerisch ist sie eine kleine Welt für sich: Blumenwiesen wechseln sich mit unverbauten und unberührten Traumstränden ab. Ein wahres Kleinod! Wer sich nach Natur und Ruhe sehnt, wird hier fündig. Aber die Halbinsel bietet auch einige Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Panagia Thetokou mit Fresken aus Byzantinischer Zeit oder die Bergfestung Kantara. Besuchen Sie die Klosterkirche Panagia Kanakaria und die frühchristliche
    Basilika Agia Trias, in der die Bodenmosaike freigelegt wurden. Hinter Dikarpaz kommt man an den Golden Beach und weiter zum Andreas- Kloster. Das Kloster ist einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der zypriotisch-orthodoxen Kirche und war als das Lourdes von Zypern international bekannt. Bis 1974 war ein reger Andrang von Besuchern zu verzeichnen, die neben dem Kloster auch die Sankt-Andreas-Quelle am Fuße des Bauwerks besuchten. Außer den Griechen betrachten auch die Türken die Quelle als heiligen Ort.

  • 4. TAG (MI) Die Inselhauptstadt Nikosia

    Hier besichtigen Sie die Osmanische Karawanserei mit ihrem prachtvollen Innenhof und dem orientalischen Flair. Die beeindruckende Selimiye-Moschee ist das größte Gebäude der Stadt und ein Meisterwerk der Gotik aus dem 14. Jhd.. Weiter geht’s zu Fuß über die “Grenze”, die sogenannte Grüne Linie, in den südlichen
    Stadtteil. Dort haben Sie ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen. Tauchen Sie ein in das rege Treiben der malerischen Gässchen und spazieren Sie an der Venezianischen Mauer entlang, die die gesamte Altstadt umrahmt. Erleben Sie die Griechischen und Türkischen Einflüsse, die hier vermischt werden.

  • 5. TAG (DO) Famagusta und Salamis

    Heute besuchen Sie die antike Stadt Salamis, wo einst die Römer residierten. Sie spazieren vorbei an geschichtsträchtigen Ruinen des Gymnasiums, des Forums und der Therme. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Kloster des St. Barnabas – Apostel, Märtyrer und verehrt als zypriotischer Nationalheilliger. Das nächste Highlight auf Ihrer heutigen Erkundungstour: die prunkvolle St. Nikolaus-Kathedrale, heute Lala-Mustafa-Pascha-Moschee genannt. Anschließend erleben Sie in einer traditionellen Knüpferei das faszinierende, jahrhundertealte Kunsthandwerk der Teppichherstellung. Die Vielfalt, Machart und Farbenpracht der handgeknüpften Teppiche werden Sie begeistern. Famagusta, die einst florierende Stadt und gern bereistes Ziel, ist heute eine gespenstige Kulisse aus der Zeit des Zypernkonfliktes. Sehenswert ist die mittelalterliche Altstadt mit ihren Festungswällen. Machen Sie sich selbst ein Bild dieser einstigen Weltstadt.

  • 6. TAG (FR) Besuch der Hafenstadt Kyrenia (Girne)

    Aus der antiken Zeit stammt auch das berühmte „Schiff von Kyrenia“, das im Jahre 300 v. Chr. mit einer großen Ladung griechischen Weins sank und heute im Schiffswrack-Museum von Girne (Eintritt inklusive) ausgestellt ist. Es zählt zu den am besten erhaltenen Schiffen aus der damaligen Zeit. Die große Handwerkstradition führt Sie anschließend in eine Schmuck- und in eine Ledermanufaktur. Neben Informationen über die manuelle Herstellung bekommen Sie auch Gelegenheit, ein persönliches Urlaubssouvenir zu erwerben. Durch das Pentadaktylos-Gebirge fahren Sie bis auf 300 Meter Höhe nach Bellapais. Das Highlight des malerischen Bergdorfs ist das Kloster Bellapais (Eintritt inklusive): ein Wunderwerk gotischer Baukunst, das mit Hilfe der Kreuzritter aufgebaut wurde. Im 13. Jhd. pilgerten zahlreiche Christen zum Kloster, da zu dieser Zeit wohl ein Fragment des heiligen Kreuzes hier aufbewahrt wurde. Sie genießen einen sagenhaften Panoramablick auf die Hafenstadt Kyrenia.

  • 7. TAG (SA) zur freien Verfügung

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten ihres Hotels oder nehmen an dem Wanderausflug in
    das Naturschutzgebiet Dipkarpaz teil.
    Zusatzausflug (vorab buchbar): Wanderausflug ins Naturschutzgebiet Dipkarpaz
    Dieser Ausflug führt Sie in das Naturschutzgebiet Dipkarpaz. Dieses Naturschutzgebiet liegt ca. 80 km nördlich von Famagusta und ist auch als „Wildeselschutzgebiet“ bekannt. Bei einer ca. 2-stündigen leichten Wanderung entdecken Sie Flora und Fauna.

  • 8. TAG (SO) Rückflug nach Hamburg

    Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren zum Flughafen Erkan und fliegen zurück. Anschließend Bustransfer nach Buxtehude/Stade.

IHR HOTEL

Hotel Salamis Bay Conti Resort
Das Salamis Bay Conti in Famagusta befindet sich direkt an einer traumhaften Bucht mit feinem Sandstrand und kristallklarem Wasser. Die 27 qm großen Zimmer verfügen über TV, Minibar, Direkt Wahl Telefon, Bad/WC, Balkon und Meerblick. Im Restaurant (Nichtraucher) haben Sie die Wahl zwischen zyperischer und internationaler Küche. Frühstück und Abendessen werden als offenes Buffet serviert. Vegetarische Gerichte gibt es selbstverständlich auch. Gönnen Sie sich eine Auszeit im Salamis Bay Conti Spa. Kostenlos stehen Ihnen die Sauna, das türkische Bad, der Indoor Pool sowie mehrere Fitness-Einrichtungen zur Verfügung. (HolidayCheck Weiterempfehlungsrate: 92%, Stand 03.02.2020)

Ein Traumziel auf Umwegen:
Da der seit 1974 von der türkischen Armee besetzte Norden Zyperns von keinem Staat außer der Türkei anerkannt wird, ist es nicht möglich, direkt von Deutschland aus in dieses Juwel am Rande Europas zu fliegen – anders als ins griechische Südzypern. Wer also zum nordzyprischen Flughafen Ercan gelangen will, muss in Istanbul umsteigen – oder zumindest auf türkischem Boden zwischenlanden. Doch für die um drei, vier Stunden längere Anreise werden Sie belohnt: Während sich im Süden Millionen Touristen drängeln, entdecken Sie im Norden kilometerlange, einsame Strände auf der Halbinsel Karpaz und
antike Kostbarkeiten. Kulturelle Höhepunkte wie die erstaunlich gut erhaltenen römischen Ausgrabungen von Salamis, das orthodoxe St. Barnabas-Kloster oder die gotische Abtei Bellapais sind Sehenswürdigkeiten, die mit denen im viel besuchten Süden ganz gewiss mithalten können.

Reisepreise

Doppelzimmer

Doppelzimmer p.P. ab
929
  • 7 Nächte im Mittelklassehotel
  • Flug in der Economy Class
  • Verpflegung lt. Programm
  • Rundreise lt. Programm
  • FIRST Reisebegleitung
JETZT ANFRAGEN!

Einzelzimmer

Einzelzimmer p.P. ab
1079
  • 7 Nächte im Mittelklassehotel
  • Flug in der Economy Class
  • Verpflegung lt. Programm
  • Rundreise lt. Programm
  • FIRST Reisebegleitung
JETZT ANFRAGEN!

Zusatzausflug Wanderausflug in das Naturschutzgebiet Dipkarpaz (7. Tag) 15 € p.P.

Bitte geben Sie Ihre Daten ein.

Senden Sie uns Ihre Anfage

Oder telefonisch unter 0 41 44 – 60 67 50

Senden Sie uns Ihre Anfage

Bitte geben Sie Ihre Daten ein.

  • FLUG HAMBURG (VIA INSTANBUL) ERCAN UND ZURÜCK
  • RUNDREISE LAUT PROGRAMM
  • VERPFLEGUNG LAUT PROGRAMM
  • 7 NÄCHTE IN MITTELKLASSEHOTEL
  • AUSFLUGSPAKET INKL. EINTRITT
  • FIRST REISEBEGLEITUNG